Stuttgart – Ihr Tor zum Markt

Die Messe Stuttgart befindet sich rund zehn Kilometer südlich der Stuttgarter Innenstadt auf Gemarkung der Stadt Leinfelden-Echterdingen im Landkreis Esslingen. Das Gelände liegt zwischen der A 8 und der B 27, die die Straßenverkehrsanbindung übernehmen, sowie dem Flughafen Stuttgart. Die Nahverkehrsanbindung an Stuttgart, die Nachbarstädte Filderstadt und Leinfelden-Echterdingen sowie die nördliche Region stellen die S-Bahn-Linien S2 und S3 sicher. Im Rahmen des Verkehrsprojekts Stuttgart 21 sollen die Messe und der Flughafen bis 2019 an die Schnellfahrstrecke Stuttgart-Ulm angeschlossen werden.

Die Messe in Stuttgart überzeugt durch eine sehr gute Anbindung an den Flughafen und die Autobahn sowie ein hochmodernes Ausstellungsgelände. Mit einem Jahresumsatz von 80 Millionen Euro (2008) und einer Ausstellungsfläche von 105 200 Quadratmetern ist sie derzeit die neuntgrößte deutsche Messe. Die Messe verfügt über ein Geländeareal von über 150 000 Quadratmetern in neun Hallen. Hinzu kommt ein nutzbares Freigelände von über 100 000 Quadratmetern.

News für Sie!

Premiere für Energiemesse: Schwerpunktthemen kommen an

Die Premiere der Energy 2009 ist gelungen. Über 300 000 Besucher kamen zu den Foren der Energy-Messe. 2 000 Aussteller zeigten die Trends und Netze der Zukunft. Energietechnik und Energieeffizienz, Industrieautomation und Forschung standen als die großen wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Themen im Fokus der Fachbesucher zur ersten Leitmesse 2009 vom 20.4. bis 3.5.2009. Stuttgart hat seine Bedeutung als Drehscheibe der Energietechnologien weiter ausgebaut. Mit dem EnergieEffizienz-Channel, der gemeinsam mit den internationalen Dachverbänden entwickelt wurde, konnte das Thema Energieeffizienz in industriellen Prozessen wirkungsvoll in Szene gesetzt werden. Als richtiger Schritt erwies sich, den Ausstellungsbereich Mobile Roboter und Autonome Systeme ins Leben zu rufen.